| 00.00 Uhr

Hilden
Sonntag kütt der Rosenmontagszug 2.0

Rosenmontags auch ohne Zug in Hilden 2016
Rosenmontags auch ohne Zug in Hilden 2016 FOTO: arue
Hilden. Am 3. April um 14.11 Uhr heißt es endlich: "Itter, Itter, Helau". Der verspätete Zoch lockt nach Hilden. Von Ilka Platzek

Vorfrühlingshaft warm bei 18 Grad und einer Mischung aus Sonne und Wolken könnte es werden - so lauten zumindest Tage vorher die Langzeitprognosen der Wetterfrösche für Sonntag.

Gardemitglied Dieter Dresbach kennt sie natürlich und hofft, dass das Wetter diesmal wirklich mitspielt: War der echte Rosenmontagszug doch wegen einer Sturmwarnung abgesagt worden. Der gemietete Prinzenwagen ist für Samstag bestellt. "Der wird dann nur noch bestückt mit Kamelle." Geworfen wird alles Mögliche: Bonbons, Schokoriegel, Quietsche-Entchen. "Alles unbedenklich. Wir haben uns vorher beim Hersteller schlau gemacht", erklärt Dresbach in Anspielung auf die im Februar zurückgerufenen Marsriegel. Auch Karnevalisten hatten ihre Einkäufe prüfen und die betroffenen Chargen aussortieren müssen.

Dieses Jahr werfen Prinzenpaar und Garde zweimal Kamelle, denn die erste Ladung landete in Monheim, wo der Zoch, im Gegensatz zu Hilden, nicht abgesagt worden war und wo die Hildener ihr teuer gemietetes Gefährt zum Einsatz gebracht hatten. Auch der Wagen der Großen Hildener KG ist startklar. Wagenbauer Michael Schauerte hat nur noch eine kleine Ergänzung angebracht: "Wir nehmen den TÜV auf die Schippe" - mit einer überdimensionierten Plakette. In dieser Session mussten erstmals alle Karnevalswagen vom TÜV abgenommen werden. Das Gefährt der Großen Hildener ging durch den Check, weiß der Wagenbauer. Die Findung des diesjährigen Motivs sei nicht schwer gewesen: "Wir feiern dieses Jahr sechsmal elf, also 66 Jahre Große Hildener KG, deshalb ist auf dem Wagen eine riesige Torte."

So wurde 2015 in Hilden der Rosenmontag gefeiert FOTO: Olaf Staschik

Mit 45 bis 47 "Nummern" im Zoch rechnet Zugleiter Martin Jurek. Jede Tanzgruppe, jede Gesellschaft und jeder Wagen bekommt eine. "Wenn etwa eine Karnevalsgesellschaft mit drei Fahrzeugen und einer Tanzgruppe am Zug teilnimmt, dann verfügt sie über vier Nummern", erklärt Jurek. "Die Mottowagen sind fast ausgestorben", klagt er. Das liege daran, dass eigene Wagen viel Geld kosten und deswegen immer mehr Karnevalsgesellschaften keine eigenen mehr haben, sondern sie nur noch mieten. "Der Brauchtums-TÜV", wie er sagt, mache den Unterhalt eigener Wagen noch teurer. Jurek denkt aber positiv: "Ich freue mich auf die vielen Fuß- und Tanzgruppen. Es sind sogar neue dabei. Freunde aus Düsseldorf - die Fire Drums und Cheerleader, der Herzlauf, zum ersten Mal das Café Bauchgefühl, die Süder Wiever." Sehenswert findet er auch die Eulen, die Jecke Hildener Großfamilie und die unorganisierten Hildener Bürger, die Kamelle werfen, die Prinz Joel zuvor gespendet hat. Der Zugleiter freut sich sehr auf den Rosenmontagszug 2.0.: "Meine Wetter-App sagt 19 Grad und bewölkt. Solange es trocken ist und kein starker Wind weht, bin ich entspannt." Die Route des Zochs ist dieselbe wie immer und bereits auf Facebook veröffentlicht: Lindenplatz, Baustraße, Richrather Straße, Hagelkreuz, Südstraße,Heiligenstraße, Kolpingstraße, Kirchhoffstraße, Gabelung, Mittelstraße, Gressard Platz.

Das Prinzenpaar - er aktuell im Umzugsstress (als Küster von Hilden nach Düsseldorf), sie bei der Arbeit eingespannt - will sich mit Gefolge, Prinzengarde und den Hildener Jecken kurzfristig am Samstag bei Karnevalsmusik und guter Laune auf den Zoch am Sonntag einstimmen: Am 2. April feiern sie eine "Vorzug-Party" in der Prinzenburg (Gaststätte Sportstudio), Mühlenstraße 21-23. Sie beginnt um 19 Uhr und alle Jecken sind eingeladen.

Isa Schwan, Sprecherin des Carnevals Comitees Hilden (CCH),findet: "Es ist nicht das gleiche wie sonst an Rosenmontag, weil man sich sonst wochenlang darauf vorbereitet und einstimmt."

Nach dem Umzug findet wieder in der Prinzenburg eine "Noh dem Zoch Party" statt. Alle Jecken sind eingeladen, beide Partys zu besuchen - und natürlich zum "Zoch" zu kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Sonntag kütt der Rosenmontagszug 2.0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.