| 00.00 Uhr

Hilden
Stadt fördert Sportvereine im Jahr 2015 mit 157.000 Euro

Hilden. Im Vorjahr haben die Sportvereine knapp 157.000 Euro an Zuschüssen erhalten. Für 4106 Kinder und Jugendliche (2014: 4381) wurde pro Kopf ein Beitrag von 8,31 Euro gezahlt. 22 Vereine erhielten zusammen 34.120 Euro (Vorjahr: 26.286 Euro). Sieben Vereine hatten 11.000 Euro als Zuschüsse zur Teilnahme an Meisterschaften beantragt. Hilden förderte 282 Übungsleiter in 16 Vereinen mit 19.810 Euro (Vorjahr: 16.615 Euro). Der Unterhalt für 22 vereinseigene Sportanlagen betrug 23.200 Euro. Die Arbeit des Stadtsportverbandes wurde wieder mit 11.

000 Euro unterstützt. Für besondere Veranstaltungen erhielten der Billard Club, der TuS und SV Hilden Ost zusammen 4767 Euro. Weil sich im Topf der Sportpauschale noch Restmittel fanden, wurden 40.000 Euro dem Haushalt zur Verfügung gestellt. Auf Antrag wurden 30.749 Euro als Zuschüsse gewährt. Sie gingen an Shotokan Karate (996 Euro), Schachverein (437), DJK Blau-Weiß (1272), TC Hilden im SV Hilden Ost (7583), Tennis Sport Club Hilden (5935), Wassersportzentrum Elbsee (11.324) und Reit- und Fahrverein (3200 Euro).

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Stadt fördert Sportvereine im Jahr 2015 mit 157.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.