| 00.00 Uhr

Hilden
Stadt sucht Töpfe und Tornister für Flüchtlinge

Hilden. Unter den Flüchtlingen, die Hilden aufgenommen hat, sind zahlreiche Säuglinge und Kinder im Grundschulalter. Für einige von ihnen ist nach den Sommerferien der erste Schultag. Deshalb bittet das Amt für Soziales und Integration die Bürger um Sachspenden. Gebraucht werden Kinderwagen, Babyschalen, Babywannen, Schultornister und Bobycars. Außerdem fehlen tiefe, flache und kleine Teller, Schüsseln, Tassen, Besteck und Dosen zur Aufbewahrung. "Besonders dringend brauchen wir Töpfe und Pfannen", berichtet die Sozialpädagogin Kim von Oepen. Abgabe im Büro Herderstraße 33-35 montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr möglich.
(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Stadt sucht Töpfe und Tornister für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.