| 00.00 Uhr

Hilden
Stadt veranstaltet Festakt am Volkstrauertag

Hilden. Zu einer Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag lädt die Stadt Hilden zusammen mit der Waldkaserne und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) ein. Der Festakt ist am Sonntag, 19. November, um 11 Uhr in der Trauerhalle des Hauptfriedhofes in der Kirchhofstraße 61.

In der Halle gibt es keine Sitzplatzgarantie. Neben Ansprachen von Bürgermeisterin Birgit Alkenings, Pfarrer Reiner Nieswandt und dem Standortältesten der Kaserne, Oberst Harald Wegener, sind verschiedene musikalische Beiträge geplant.

Anschließend ziehen die Teilnehmer unter Trommelwirbel zum Ehrenhain auf dem Hauptfriedhof, wo durch die Bundeswehr ein Kranz niedergelegt wird. Danach platzieren Bürgermeisterin Alkenings und Pfarrer Nieswandt einen Blumenstrauß an den Gräbern der Zwangsarbeiter.

Mit einem Bundeswehrbus geht es dann zur Waldkaserne, wo im Trio-Haus ein Imbiss angeboten wird. Die Rückfahrt zur Straße "Am Feuerwehrhaus" ist für 13.30 Uhr geplant. Die Teilnahme an dem Festakt und dem Imbiss sowie die Busfahrt sind kostenfrei.

(bero)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Stadt veranstaltet Festakt am Volkstrauertag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.