| 00.00 Uhr

Hilden
Stadt wartet noch immer auf die Ampeln

Hilden: Stadt wartet noch immer auf die Ampeln
FOTO: Staschik
Hilden. Haan (-dts) Der Verkehrsknoten Oberhaan ist fast fertig. Nach zweijähriger Bauzeit gibt es jetzt eine separate Rechtsabbiegespur von der Gruitener auf die Elberfelder Straße. Anwohner der südlichen Seite der Gräfrather Straße leben jetzt hinter einer meterhohen Lärmschutzwand. Die Bauarbeiten an der völlig neugestalteten Kreuzung sind abgeschlossen. Die Stadt Haan, die die Baustelle im Auftrag des Landesbetriebs Straßen NRW abwickelt, wartet aber auf die neuen Ampeln.

Die Signaltechnik ist zwar schon seit langem bestellt, nur verzögert sich die Lieferung. Ende September sollte die Großbaustelle abgeschlossen sein. Dieses Ziel wäre trotz eines Zeitverlustes erreicht worden, der durch Überraschungen im Untergrund der Elberfelder Straße eingetreten war. Auch in einem anderen Punkt drängt die Zeit: Die neue Markierung müsste möglichst noch im Oktober aufgebracht werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Stadt wartet noch immer auf die Ampeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.