| 00.00 Uhr

Boot
1750 Kindern beim Schnuppersegeln

Hilden. In seinem 60. Jahr seit Gründung ist der Zweckverband Erholungsgebiet Unterbacher See mit der Messe boot erfolgreich in das Jubiläumsjahr gestartet. Am Stand des Unterbacher Sees und bei der boot Segelschule in Halle 14 war der Andrang groß und die Begeisterung ebenfalls.

Rund 4500 Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene haben in den letzten drei Jahren das Angebot der Messe wahrgenommen zum Schnupper-Segeln in einen der Optimisten zu steigen, freut sich Geschäftsführer Peter von Rappard. Die Segelschule Unterbacher See betreut im Auftrag der boot das Segeln in Halle 14. In einem 25x10 m großen Aktionsbecken konnten dort alle, die Interesse am Segelsport haben, unter professioneller Anleitung der Unterbacher Segellehrer in Jollen die ersten Runden drehen und dabei hautnah den Spaß am Wassersport spüren. Windmaschinen haben für die nötige Brise gesorgt.

Auch der Stand des Zweckverbands Unterbacher See ist auf der boot stark frequentiert worden. Bei den Besuchern standen vor allem die Angebote der Segelschule für Kinder und Erwachsene im Mittelpunkt. Auch die Nachfrage nach dem Küstenführerschein war auf der weltgrößten Wassersportmesse in Düsseldorf, die Sonntag zu Ende gegangen ist, groß.

Das Verleihzentrum des Unterbacher Sees hat bei der boot auch seine Tretbootflotte erweitert. Ein neuer viersitziger roter "Drache" und ein pinker "Flamingo" sind direkt von der Messe an den Unterbacher See transferiert worden. Es ist geplant, auch den Segelbootverleih um eine neue Jolle für gehbehinderte Segler zu erweitern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Boot: 1750 Kindern beim Schnuppersegeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.