| 00.00 Uhr

Schulverein-Geburtstag
20 Jahre Einsatz für ein buntes Schulleben

Schulverein-Geburtstag: 20 Jahre Einsatz für ein buntes Schulleben
Das "Oh Larry Clowntheater" holte beim Gastspiel in der Grundschule Unterhaan auch Kinder in die Manege, als besonders starke Männer, Fakire oder Feuerschlucker. FOTO: Staschik
Hilden. Von Alexander Riedel

Gebannt starrten die Kinder, die im Halbkreis um die Manege saßen, auf den Bastkorb, den Frank Jeschke in den Händen hielt: "Gleich kommt die Schlange raus", raunte er seinem Publikum zu - und zog wenig später unter erleichtertem Gelächter ein Stofftier aus dem Behälter. Das "Oh Larry Clowntheater" aus Hückeswagen bereitete allen 240 Kindern der Grundschule Unterhaan in zwei Vorstellungen sichtliche Freude und bezog die jungen Zuschauer immer wieder charmant mit ein - etwa, als "Feuerschlucker", "Fakire" und besonders starke Männer gesucht wurden oder als Jeschkes Mitstreiterin Silke Rau die Kinder dabei anleitete, wie sie große bunte Tücher durch ihre Bewegungen in Zirkuszelte und Karussells verwandelten.

Ermöglicht hatte das Programm eine Institution, die inzwischen seit zwei Jahrzehnten das Schulleben entscheidend mitprägt: Der Schulverein feierte sein 20-jähriges Bestehen. "Dazu wollten wir den Kindern etwas Attraktives bieten und haben uns gemeinsam mit der Schulleitung etwas überlegt", erzählte Susanne Schad-Curtis, 1. Vorsitzende des von Eltern gebildeten Vereins.

Dessen hauptsächlicher Gründungszweck war einst die Betreuung von Schulkindern außerhalb der Unterrichtszeiten an den damaligen Standorten Bachstraße und Steinkulle gewesen.

Die stellen zwar inzwischen die Mitarbeiter der Offenen Ganztagsschule sicher, doch die Aufgaben des Schulvereins sind weiterhin umfangreich: "Viele Dinge würden ohne ihn nicht funktionieren", betonte Schulleiterin Susanne Klinkow, "wir pflegen einen intensiven Austausch."

Zur langen Liste von Aktivitäten, die der Verein mit seinen 120 Mitgliedern unterstützt, gehören etwa der alljährliche Martinsumzug oder ein Trödelmarkt. Aber auch an den Kosten für Klassenfahrten oder Tagesausflüge sowie an der Anschaffung von Spielgeräten für den Schulhof an der Steinkulle beteiligt sich die Initiative. Zudem half der Verein beim Aufbau der Schulbücherei und finanzierte Ausstattungsstücke für den Medienraum und zusätzliches Unterrichtsmaterial.

"Man kann den Schulverein immer ansprechen", lobte Susanne Klinkow. Für Susanne Schad-Curtis war die Ausrichtung der kleinen Jubiläumsfeier mit dem Mitmachzirkus übrigens voraussichtlich eine ihrer letzten Amtshandlungen nach drei Jahren an der Spitze des Vereins: "Mein Kind verlässt in diesem Jahr die Schule", verriet sie, nicht ohne hinzuzufügen: "Es hat mir immer Freude bereitet, gestalterisch mitwirken zu können."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulverein-Geburtstag: 20 Jahre Einsatz für ein buntes Schulleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.