| 00.00 Uhr

Freizeit
Ab sofort: Schachmatt auf dem Neuen Markt

Hilden. Unter der schützenden Krone eines hohen Baumes, unweit des Springbrunnens, im Zentrum Haans steht er nun - ein nagelneuer Schachtisch. Die Idee dafür hatte Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke bereits im März vergangenen Jahres. "Ich fand die Idee toll", sagt sie. Deshalb fragte sie beim Seniorenbeirat der Stadt nach, ob so ein Tisch etwas für Haan wäre. Der Seniorenbeirat meinte, ja. Doch dann ergab sich direkt ein Problem. "Wir mussten feststellen, dass wir keinen Antrag stellen dürfen, weil wir ja kein Verein sind", erzählt Karlo Sattler vom Seniorenbeirat. Also machte sich der Beirat auf die Suche nach einem passenden Verein. "Es gab abenteuerliche Ideen", gibt Sattler zu. Aber dann sei man ziemlich schnell auf das Seniorennetzwerk "Wir sind Haan" gekommen. Allerdings war das Seniorennetzwerk auch kein Verein, gründete jedoch einen Förderverein, der schließlich den Antrag bei der Kultur- und Sozial-Stiftung der Stadtsparkasse Haan stellen konnte. "Wir haben 2350 Euro gegeben", sagt Udo Vierdag, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse und Mitglied des Kuratoriums der Stiftung. "Wir wollen dazu beitragen, dass die Innenstadt weiter belebt wird." Vierdag ist sicher, dass der Schachtisch die Innenstadt attraktiver machen wird. Auch ein Platz wurde schnell gefunden. Auf dem Neuer Markt, im Schatten eines Baumes, unter einer Laterne, so dass am Abend noch Licht zum Spielen da ist. "Ich stelle mir das toll vor, an einem lauschigen Sommerabend hier zu sitzen", sagte Bettina Warnecke, als der Förderverein des Seniorennetzwerks "Wir sind Haan" am Dienstagnachmittag den Schachtisch offiziell der Stadt übergab. Vor allem, dass hier Jung und Alt zusammenkommen können, findet Warnecke schön. Auch Ute Melchior-Giovannini von "Wir sind Haan" gefällt der Platz gut. "Wenn man hier spielt, können Zuschauer dazukommen", sagt sie. "Es ist eine sehr kommunikative Stelle." Die Patenschaft für den Schachtisch haben das Jugendparlament und das Seniorennetzwerk übernommen.

SANDRA GRÜNWALD

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeit: Ab sofort: Schachmatt auf dem Neuen Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.