| 00.00 Uhr

Reise
Awo war in Suhl

Hilden. Zehn sonnenreiche Urlaubstage verbrachten 48 Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt Gruiten unter der Leitung von Marita Bruns und Sieglinde Mathies in Suhl im Thüringer Wald. Das Hotel 720 Meter über dem Meeresspiegel bot neben tollen Wellnessangeboten, einem umfangreichen Buffet zum Frühstück und am Abend auch einen traumhaften Blick auf die umliegenden Berge. Auf dem Programm standen Ausflüge in die Landeshauptstadt von Thüringen nach Erfurt, ein Besuch in einem Bratwurstmuseum und die Besichtigung der berühmten Goethe- und Schiller-Stadt Weimar und von Bad Kissingen.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reise: Awo war in Suhl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.