| 00.00 Uhr

Haan
Benefizkonzert für die Musikschule

Hilden. In den neu gestalteten Räumen der Stadtsparkasse fand das erste Kultur-Event statt: Vor ausverkauftem Haus begrüßte der Vorstandvorsitzende Udo Vierdag alle Anwesenden und freute sich über so viel Zuspruch. Besonders erfreut sei er, dass er für das Eröffnungskonzert Andreas Mühlen gewinnen konnte. Der Pianist stellte sein neues Programm mit dem Titel: "Musik kennt keine Grenzen" vor. 140 Gäste folgten ihm auf eine Reise durch drei Jahrhunderte mit Werken von Händel, Chopin, Say, Debussy, Liszt sowie südamerikanischen Tänzen.

Mühlen zeigte, dass er in der Lage ist, sich in Musikstile einzufühlen, und diese umzusetzen. Sein Vortrag wirkte improvisiert, emotional und gleichzeitig hochkomplex und durchdacht. Neben der Klaviermusik erläuterte Mühlen sein Programm und das Publikum war gebannt. Der herzliche Applaus zwischen den einzelnen Stücken und am Ende des Konzerts bestätigte das. Anschließend überreichte Mühlen symbolisch die erste CD seines neuen Albums an Udo Vierdag, da die Sparkasse als Sponsor der CD auftritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Benefizkonzert für die Musikschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.