| 00.00 Uhr

Neue Nachbarn
Café International kommt bestens an

Hilden. Eine äußerst positive Zwischenbilanz zieht Jürgen Stagat, stellvertretender Pfarrgemeinderatsvorsitzender der katholischen Kirchengemeinde St. Jacobus, gemeinsam mit seinem Leitungsteam nach dem ersten Vierteljahr des von der Flüchtlingshilfe ins Leben gerufenen "Café International". "Wir sind vom Erfolg selbst ein wenig überrascht", so Stagat, "offenbar sind wir da in eine echte Marktlücke gestoßen."

Tatsächlich treffen sich in den Räumen an der Kirchhofstraße 18 jeden Samstag ab 14 Uhr zwischen 50 und 70 "neue Nachbarn" aus aller Herren Länder mit alteingesessenen Hildenern. Die Begegnung steht im Vordergrund. Aber oft bleibt es nicht dabei. Aus so manchen Treffen sind Patenschaften, Freundschaften und ganze Sprachkurse entstanden. "Mir war vorher nicht klar, wie sehr das Kennenlernen unser aller Horizont erweitern würde. Das Café ist eine Bereicherung", sagt Stagat und legt Wert auf die Feststellung, dass das Ganze ohne die mittlerweile über 60-köpfige Helfergruppe nicht möglich wäre.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Nachbarn: Café International kommt bestens an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.