| 00.00 Uhr

Aktion
Hilden geht voran bei E-Mobilität

Hilden. Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW) hat in Hilden seine landesweite Aktion "LEE macht E-mobil" gestartet. Geschäftsführer Jan Dobertin eröffnete gemeinsam mit 1. Stellvertretendem Bürgermeister Norbert Schreier eine neue Schnell-Ladesäule für Elektro-Fahrzeuge an der Backstube von Roland Schüren. In Hilden kann an drei öffentlichen Elektroladesäulen kostenlos getankt werden. Die Stadtverwaltung nutzt einen E-Golf als Dienstwagen. Roland Schüren ist einer der Pioniere von E-Mobilität in NRW. Die neue Schnell-Ladesäule ergänzt die bestehenden zehn E-Ladesäulen der Backstube am Mühlenbachweg und ermöglicht das Aufladen eines E-Autos in nur 30 Minuten.

"Sonne ins Auto zu tanken ist wie eigenes Gemüse aus dem Garten zu genießen", sagt Roland Schüren. Erst Mitte Oktober 2015 wurde die Bäckerei für ihr innovatives Energiekonzept mit dem "Deutschen Solarpreis" ausgezeichnet. In den nächsten Monaten werden weitere E-Ladesäulen in ganz NRW eingeweiht, kündigte Dobertin an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion: Hilden geht voran bei E-Mobilität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.