| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Hildener Hegering hängt Nisthilfen auf

Hilden. Anlässlich der Jahresversammlung haben die Mitglieder des Hildener Hegeringes den Kauf von Nisthilfen für die beiden Hildener Jagdreviere angestoßen. Die geplanten Mittel wurden durch spontane Einzelspenden auf die runde Summe von 600 Euro aufgestockt. Für diesen Betrag hat der Hegering bei den Werkstätten des Kreises Mettmann eine größere Anzahl von Produkten aus dem Bereich des Umwelt und Naturschutzes bestellt. Vom Design-Bienenhotel über den klassischen Meisenkasten bis hin zur Nisthilfe für Falken reichte die Palette. Und auch die Fledermäuse bekommen neue Rückzugsmöglichkeiten angeboten.

"Wir unterstützen hierdurch die Eingliederung von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben im Kreis Mettmann", sagt Markus Jäschke vom Hegering. Gleichzeitig sind die Hildener Jäger mit dieser Aktion aktiv im Umwelt und Naturschutz in den beiden Hildener Revieren tätig. In den kommenden Wochen werden die Nisthilfen durch viele Freiwillige in Zusammenarbeit mit dem Forstamt und den beiden Jagdpächtern rund um Hilden angebracht. "Wir warten schon mit Spannung auf die ersten neuen Mieter."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Hildener Hegering hängt Nisthilfen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.