| 00.00 Uhr

Austausch
Hildenerin verbringt ein Jahr in Missouri

Hilden. Vor zwei Wochen ist Liven Schockenhoff in die USA aufgebrochen. Die Schülerin aus Hilden wurde von der CDU-Bundestagsabgeordneten und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Michaela Noll, als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages ausgewählt und darf nun ein Jahr auf eine amerikanische Highschool gehen.

Gut angekommen sei sie schon einmal, schildert Liven "ihrer" Patin jetzt in einer E-Mail: "Ich habe bereits viele neue Eindrücke bekommen und die unbegleitete Weiterreise von Washington D.C. über den riesengroßen Flughafen Atlanta nach Omaha gemeistert. Von mei-ner Gastfamilie bin ich sehr herzlich aufgenommen worden, so dass ich mich hier bereits eingelebt habeund wirklich willkommen fühle."

Liven wird die nächsten Monate bei ihren Gasteltern und zwei Gastgeschwistern auf einer Farm in Rock Port im Nordwesten von Missouri verbringen. Sie wird als "Senior" auf die Rock Port High School gehen und im Cross Country Team trainieren. "Einige Schüler und Lehrer habe ich auch schon kennengelernt. Jetzt bin ich gespannt, was auf mich zukommt. Ich freue mich auf meine Aufgaben und Herausforderungen", heißt es in der E-Mail. "Schön, dass Liven gut in ihr Austauschjahr gestartet ist und schon erste Herausforderungen gemeistert hat. Mir ist es wichtig zu wissen, dass sich die Schüler, die aus meinem Wahlkreis in die USA gehen, dort wohlfühlen und dass sie gut von ihren Gastfamilien aufgenommen werden. Ich hoffe, noch oft von Liven zu hören und bin schon sehr gespannt auf ihre Berichte", sagt Michaela Noll.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Austausch: Hildenerin verbringt ein Jahr in Missouri


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.