| 00.00 Uhr

Gefeiert
Jecke Stunden am Stammtisch der MS-Selbsthilfegruppe

Hilden. An jedem zweiten Mittwoch im Monat trifft sich der MS-Stammtisch Hilden ab 19 Uhr im Gesellschaftsraum der Gaststätte 12 Apostel an der Elberfelder Straße. Jetzt hatte die Selbsthilfegruppe hohen Besuch: Das Prinzenpaar Joel I. und Viola I. samt Gefolge zogen zur Karnevalsfeier ein. Kerstin Milkereit-Waldenrath, die Vorsitzende, und Martina Klever, die Geburtstag feierte, erhielten einen Prinzenorden.

MS steht für Multiple Sklerose. Es handelt sich um eine Autoimmunkrankheit, bei der das Immunsystem die Schutzschicht der Nervenfasern im Gehirn und im Rückenmarkt angreift. Es entstehen Entzündungen mit gravierenden Folgen. Die Übertragung der Informationen zwischen den Nervenzellen wird gestört. Es kann zu Sprach- oder Sehstörungen oder sogar Lähmungen kommen. Der Verlauf der nicht heilbaren Krankheit kann nicht vorausgesagt werden. MS wird auch die Krankheit mit den 1000 Gesichtern genannt.

Wer mehr über die MS-Gruppe Hilden wissen möchte, kann sich an Kerstin Milkereit-Waldenrath (Tel. 02173 82554 oder Mail "Kerstin.milkereit@arcor.de" wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gefeiert: Jecke Stunden am Stammtisch der MS-Selbsthilfegruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.