| 00.00 Uhr

Gewonnen
Kinder werden für den Besuch von Klassik-Konzert belohnt

Hilden. Am Dienstag lud das Orchester der Landesregierung Düsseldorf 20 Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern in das Wilhelm-Fabry-Museum nach Hilden ein. Der Grund: Die Kinder hatten bei einem Preisausschreiben mitgemacht und wurden durch Zufall gezogen. Janne Fiebig (7) musste dafür ein Lösungswort an die Musiker schicken. Sie besuchte mit ihrer Familie das alljährliche Kinderkonzert, bei dem klassische und moderne Stücke unter einem Motto kindgerecht dem Publikum präsentiert werden. Der Auftritt hat einen festen Platz im Terminkalender der Musiker. Christiane Fiebig, Jannes Mutter, hält das Konzept für eine gute Idee, die Konzerte seien immer sehr schön.

Das Konzert, welches die Kinder der diesjährigen Preisausschreibung gesehen haben, hatte das Thema "Manege frei", wie Janne zu berichten weiß. Die Grundschülerin spielt selbst Flöte. Glücklicherweise, denn als der Orchestervorsitzende Bruno Mrozyk die Gewinner prämiert, ist er froh nicht nur junge Pianisten im Publikum zu haben. Diese seien nämlich meist Solisten und keine Bandmusiker. Der Höhepunkt war aber sicher die Raubtierfütterung von Nemo im Fabry-Museum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gewonnen: Kinder werden für den Besuch von Klassik-Konzert belohnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.