| 00.00 Uhr

St. Martin
Laternenzug hat eine lange Tradition

Hilden. Viele hundert Kinder nahmen am Sonntagabend teil am Martinszug durch den Hildener Süden. Der St.-Martins-Verein Hilden-Süd hatte den Lichterzug - der größte in Hilden - organisiert. Nach der Aufstellung auf der Kunibertstraße und St.-Konrad-Allee ging es, begleitet von Feuerwehr und Bürgerverein Hilden-Süd, über die Kölner Straße, An den Linden, Erikaweg zum Schulhof der Astrid-Lindgren-/Wilhelm-Busch-Schule. Dort wurde die Mantelgeschichte am Feuer gespielt. Die Kinder freuten sich über die liebevoll gepackten Tüten. Gegründet wurde der Martinsverein 1907. Rund 900 Kinder nahmen am ersten Martinszug am 15. November 1908 teil.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St. Martin: Laternenzug hat eine lange Tradition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.