| 00.00 Uhr

Behindertenbeirat
Nové Mesto war eine Reise wert

Hilden. Mitglieder des Behindertenbeirates der Stadt Hilden sowie Klienten und Mitarbeitende der Graf-Recke-Stiftung aus den Geschäftsbereichen Erziehung & Bildung und Sozialpsychiatrie & Heilpädagogik haben die tschechischen Partnerstadt Nové Mesto besucht. Die 14 Teilnehmer trafen auf Mitarbeiter und Patienten der Einrichtung "Stationär Nona" in Tschechien. Nach einer Begrüßung durch den örtlichen Bürgermeister folgte ein großes sportliches Fest mit Kindern und Jugendlichen aus den Förderschulen. Für die Gäste aus Hilden gab es zur Erinnerung einen Begegnungs-Button. Mit dem Reisebus ging es zum Zoo in Dvür, danach in das Hospital Kuks und in den Kräutergarten mit 145 Gewächsen. Auch ein Abstecher nach Polen durfte nicht fehlen.

Die Partnerschaft zwischen der Einrichtung "Stationär Nona" und dem Behindertenbeirat der Stadt Hilden besteht seit 1992.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Behindertenbeirat: Nové Mesto war eine Reise wert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.