| 00.00 Uhr

Konzert
Oratorienchor singt im Mariendom

Hilden. Das wird ein ganz besonderes Erlebnis: Der Oratorienchor-Hilden lädt zu seinem Herbstkonzert für Freitag, 11. November, in den Wallfahrtsdom zu Neviges. Wie gewohnt wird der Dom feierlich illuminiert, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Es erklingt das "Requem" als Hauptwerk von Gabriel Fauré, in dem er friedliche und versöhnliche Trauermusik voller Zuversicht komponierte. Anschließend ist das "Dettinger Te Deum" von Georg Friedrich Händel zu hören. Hier wird barocke Festmusik zum Sieg von Dettingen in der "Mendelssohn-Fassung" romantisch aufbereitet. Beide Werke gelten als Höhepunkte kirchlicher Musik und werden selten aufgeführt. Musikalisch begleitet wird die Chorgemeinschaft von der Rumänischen Staatsphilharmonie "Dinu Lipatti" - Satu Mare. Als Solisten singen die bereits bekannten Stimmen von Katharina Leyhe (Sopran), Angela Froemer (Alt), Erwin Feith (Tenor) und Thomas Laske (Bass). Karten für dieses Konzert sind in der Ticketzentrale Hilden (Stadtbücherei am Nové-Mesto-Platz 1 / Telefon 02103 73747 sowie montags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr über den telefonischen Kartenservice 02103 42433 (Theresia Klaes) erhältlich. Bestellungen im Internet bitte über www.westticket.de oder www.eventim.de. Der Oratorienchor empfehlt rechtzeitig Karten zu kaufen, da das Platzangebot im Dom begrenzt ist. Für dieses Konzert wird auch wieder ein Bustransfer ab Hilden, Lindenplatz, eingerichtet. Der Fahrpreis beträgt fünf Euro pro Person.

Die Fahrkarten sind nur über Theresia Klaes erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert: Oratorienchor singt im Mariendom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.