| 00.00 Uhr

Gespendet
Sahle-Wohnen erhält "Cornhole"-Spiel

Hilden. "Warum soll das Spiel ungenutzt im Keller herumstehen", dachte sich die Künstlerin und Sahle-Mieterin Katy Schnee in Erkrath. Schließlich könnten doch noch viele Kinder Freude an dem Wurfspiel "Cornhole" haben. So spendete sie die ungewöhnlichen Spielteile kurzerhand an die soziale Dienstleistungsgesellschaft Parea, die in Sahle-Wohnanlagen in Haan und Erkrath Mieteraktivitäten anbietet. "Für die Kinder der Wiesenbetreuung in Haan Am Bandenfeld kann ich das Spiel sehr gut gebrauchen", freut sich Parea-Mitarbeiterin Olga Hoch und bedankte sich ganz herzlich bei Katy Schnee. "Die Kinder freuen sich über jedes neue Spielgerät."

Bei dem Spiel "Cornhole" wird das Brett schräg aufgestellt, damit die Spieler in zwei Mannschaften Säckchen in das Loch werfen können. Für jeden Treffer ins Loch oder auf das Brett werden unterschiedliche Punkte zusammengezählt. Ziel ist es, als Mannschaft 21 Punkte zu erreichen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gespendet: Sahle-Wohnen erhält "Cornhole"-Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.