| 00.00 Uhr

Gelernt
Schüler sind jetzt geprüfte Sanitätshelfer

Hilden. Zwölf Schulsanitäter haben jetzt bei den Johannitern in Hilden ihre Grundausbildung zum Sanitätshelfer absolviert. In insgesamt 54 Unterrichtseinheiten vertieften die Mädchen und Jungen ihr im Grundkurs erlerntes Wissen, um sich weiter zu qualifizieren.

Auf dem Stundenplan stand neben Theorie auch ein großer praktischer Teil, damit die neuen Sanitätshelfer ihr erlerntes Wissen zukünftig auch praxisnah einsetzen können. "Besonders hervorzuheben ist die Motivation der Schüler, einen solchen Kursus in ihren Schulferien zu absolvieren", lobte Ortsbeauftragter Ulrich Hagemann die neuen Sanitätshelfer, "denn so etwas ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich." Nach sieben Unterrichtstagen und der bestandenen theoretischen und praktischen Abschlussprüfung erhielt jeder Teilnehmer ein Zertifikat als Nachweis über den erfolgreich absolvierten Kurs. Hagemann dankte auch den beteiligten Ausbildern aus den Reihen der Johanniter, die für die Schulung der Schulsanitäter teilweise sogar selbst Urlaub genommen haben, um die Nachwuchskräfte auszubilden.

Die neuen Sanitätshelfer werden ihren Dienst in den von den Johannitern betreuten Schulsanitätsdiensten im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, der evangelischen Gesamtschule und der Theresienschule aufnehmen.

Mitglieder im Schulsanitätsdienst haben sich dazu bereit erklärt, Mitschülern oder den Lehrkräften in kleineren oder größeren Notsituationen wie z.B. einer Schürfwunde oder einem Asthma-Anfall sichere und schnelle Erste Hilfe zu leisten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gelernt: Schüler sind jetzt geprüfte Sanitätshelfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.