| 00.00 Uhr

Ferienaktion
Schulen und Jugendtreffs kooperieren

Hilden. Viele Kinder der Wilhelm-Busch- und der Astrid-Lindgren-Schule (Zur Verlach 42, Richrather Straße 186), des Jugendtreffs am Weidenweg und des Treffs 41, Sankt-Konrad-Allee 41, haben zum Schluss der Sommerferien noch an ein paar schönen, gemeinsamen, Angeboten teilgenommen. Die Kooperation der Anbieter hat bestens geklappt und so konnte den vielen Kindern das Ende der Ferien im wahrsten Sinne des Wortes "versüßt" werden.

Am ersten Tag ging es in den Familien-Freizeitpark "Irrland" bei Kevelaer, am folgenden Tag gab es eine riesige Wasserschlacht. Mit dem Angebot "Sport-Sport-Sport" konnten sich die müden Kinder-Gelenke wieder in den Bewegungs-Modus begeben. Den Gelato-Day zum selber-Eismachen werden manche Kinder nicht so schnell vergessen. Es wurden vier verschiedene Eissorten ausprobiert. Der Ausflug nach "De Efteling" in den Niederlanden dauerte den ganzen Tag und bis in den Abend hinein - aber schließlich war die bunt gemischte Gruppe glücklich und höchst zufrieden nach vielen Achterbahnfahrten oder Bootstouren wieder in Hilden angekommen.

Am letzten Tag gab es dann ein Highlight: eine zehn Kilometer lange Kanu-Tour auf der Wupper bei schönstem Sommerwetter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ferienaktion: Schulen und Jugendtreffs kooperieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.