| 00.00 Uhr

Hilden
Sebastianer haben neuen Brudermeister

Hilden. Die St.-Sebastianer-Schützenbruderschaft Hilden 1484 hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Jahresversammlung wählten die Schützen Richard Press einstimmig zum Ersten Brudermeister. Der bisherige 2. Brudermeister war der einzige Kandidat. Sein Vorgänger Harold Biesgen hatte zuvor erklärt, dass er sein Amt aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen nicht länger ausüben könne. Biesgen hatte die Bruderschaft mehr als 13 Jahre geführt und viel Zeit und Herzblut in dieses Ehrenamt gesteckt.

"Bei den Schützen gehören der Sport und die Brauchtumspflege zusammen, das fasziniert mich und treibt mich an", sagt der 65-jährige selbstständige Handwerksmeister. Unter seiner Regie wurde 2005 die neue Schießhalle für Großkaliber errichtet, eine der modernsten Schießsportanlagen der Region. Die Mitglieder packten 6500 Arbeitsstunden auf der Baustelle mit an, geplant waren ursprünglich nur 4000 Stunden. Weitere Großprojekte waren der Umbau des Hochstandes und die neue, elektronische Schießanlage für Luftgewehr.

Für seinen Einsatz zeichnete Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck Harald Biesgen 2014 mit dem Schulterband zum St.-Sebastianus-Ehrenkreuz aus. Biesgen war damals 25 Jahre Mitglied der Bruderschaft. Er war Schießmeister, Kompanie-Hauptmann und 2. Brudermeister, ehe er 2003 zum Ersten Brudermeister gewählt wurde. Auch seine Ehefrau Doris Biesgen gab ihr Amt als stellvertretende Kassiererin auf. Sie war über 25 Jahre hinweg im geschäftsführenden Vorstand tätig.

Als neuen 2. Brudermeister wählten die Schützen Rainer Gerstmann, zum stellvertretenden Kassierer Jürgen Hörner, zum neuen Pressewart (vorher Margret Hill) Karl-Heinz Höpfner, zur 2. Schießmeisterin Luise Lange, zum 3. Schießmeister Ulrich Bracht. Vor der Versammlung hatten die Sebastianer in der St.-Jacobus-Kirche mit Pfarrer Reiner Nieswandt eine Heilige Messe gefeiert.

Anschließend zogen sie mit dem Tambourcorps Hochdahl Hohenzollern zur Schützenhalle Oststraße. Dort hatte das Kaiserpaar Karl-Ludwig Breuer und Sabine Tutaß zu einem Königsfrühstück eingeladen. cis

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Sebastianer haben neuen Brudermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.