| 00.00 Uhr

Gewählt
Tambour-Corps verkleinert seinen Vorstand

Hilden. Das Hildener Tambour-Corps "Gut Spiel" 1985 hat seinen Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Harald Hiob, der zugleich auch erster Tambourmajor ist. Michaela Hiob ist Geschäftsführerin, Arnold Flottmann kümmert sich um die Kasse. In ihren Ämtern für drei Jahre bestätigt wurden auch Stefan Damschröder (2. Vorsitzender und 2. Kassenwart), Dietmar Görgen (2.

Tambourmajor), Sascha Schliep-hake (2. Geschäftsführer). Der Musikverein zählt aktuell 23 Mitglieder. Da nach der Satzung aber der Vorstand 22 Mitglieder umfasst, wurden folgende Positionen gestrichen: 2. Jugendwart, 1. und 2. Pressewart, 2. Zeugwart und die Beisitzer der einzelnen Instrumente (Trommel, Flöten, Schlagzeug, Rhythmus- und zusätzliche Klanginstrumente). Sollte diese Entscheidung erst durch eine Satzungsänderung gültig werden können, wird dazu eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen.

2018 muss der Verein einen Instrumente- und Zubehör-Anhänger ersetzen. Erste Angebote summieren die Anschaffung auf rund 9000 Euro. Für 2018 sind bereits 28 Spielverpflichtungen im Kalender notiert. Die Planungen für das Sommerfest, die Vereinsfahrt, Martinsessen und Weihnachtsfeier laufen bereits. Wer Interesse am Musizieren hat (Notenkenntnisse sind nicht erforderlich), ist zu den Proben willkommen, die montags (19 bis 20.

30 Uhr) sowie mittwochs (19 bis 21.30 Uhr) in der Ogata an der Walter-Wiederhold-Straße 16 stattfinden. Dirigent Harald Hiob bittet um Anmeldung unter Telefon 0212 2217552 oder 0172 2727736.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gewählt: Tambour-Corps verkleinert seinen Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.