| 00.00 Uhr

Stiftungsmitglied
Wenko jetzt im Rat der Formgebung

Hilden. Das Hildener Familienunternehmen Wenko ist als neues Stiftungsmitglied in den seit 1953 bestehenden Rat für Formgebung berufen worden. Damit tritt das mittelständische Familienunternehmen aus Hilden, das seit über 57 Jahren Qualitätsprodukte anbietet, die den Alltag angenehmer und schöner gestalten, in den exklusiven Kreis deutscher Unternehmen ein, die dem Stifterkreis angehören. Durch die Berufung sieht für Wenko seine hohe Innovationskraft bestätigt. Als Stiftungsmitglied profitieren die Hildener von dem Zugang zu einem einzigartigen Expertennetzwerk und dem wertvollem Austausch mit renommierten, visionären Marken aus Deutschland.

Gleichzeitig bietet der Rat für Formgebung eine ideale Plattform, um die eigene Designkompetenz und die konsequente Markenführung effizient zu kommunizieren. Die Wenko-Wenselaar GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter innovativer Produktlösungen für Bad, Küche, Wäsche, Wohnen und europaweit die Nr. 1 in den Segmenten "Befestigen ohne bohren" und Wäschesammlern. Das Sortiment umfasst rund 5400 Produkte. Mehr als 320 Patente und Schutzrechte sind in den letzten zwei Jahren angemeldet worden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stiftungsmitglied: Wenko jetzt im Rat der Formgebung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.