| 00.00 Uhr

Ausgestellt
Zeichner Jan Michaelis weiß, wo die Kanzlerin im Märchen auftaucht

Hilden. Eine Szene in einer Galerie. Ein Kunstfreund fragt den anderen: "Sie lieben also Beuys?" Sein Gegenüber entgegnet: "Nee! Ich liebe Girls!" Er hat zwei junge Damen im Arm und lächelt vergnügt. Der Galerist hingegen schaut verdutzt. Die Karikaturen von Jan Michaelis spielen mit Worten und Motiven. Jetzt zeigt der Düsseldorfer, der in der Hildener Künstlerszene sehr umtriebig ist, seine Zeichnungen bis Ende des Monats in der Stadtbücherei Monheim. Dabei gibt es einiges zu entdecken - und zu schmunzeln. "Es geht darum, Situationen oder Personen pointiert darzustellen", meint Michaelis. Kreativität und verrückte Einfälle seien dabei das A und O. "Bei Satire ist bekanntlich alles erlaubt." Ziel sei es, den Betrachter ins Grübeln zu bringen. Die Zeichnungen und Farben, betont er, mache er im Gegensatz zu vielen Kollegen, die auf PC-Bildbearbeitung setzen, von Hand. "Das dauert zwar länger, aber es sieht auch viel besser aus." Zu sehen gibt es ein buntes Sammelsurium an Karikaturen. Eine zeigt etwa Angela Merkel als bettlägerige Großmutter im Märchen "Rotkäppchen". Das Licht der Nachttischlampe wirft den Schatten eines großen Wolfes an die Wand. "Mutti, warum hast du so viel Einfluss in Europa?", fragt das Mädchen in Anlehnung an die bekannte Geschichte.

Jan Michaelis zerlegt Realitäten und setzt sie wieder zusammen. Dabei entstehen oft witzige, doppeldeutige Szenarien. Manchmal wird es aber auch sehr ernst - zum Beispiel, wenn iranische Atomwaffen oder andere politische Tatsachen ins Spiel kommen. Gerne zieht er auch die Kunstszene durch den Kakao. Der 47-Jährige arbeitet unter anderem als freier Illustrator, Buchautor, Cartoonist. Zu Karikaturen ist er gekommen, nachdem er an der "Cartoon-Biennale" des Hauses Hildener Künstler teilnahm.

Die Öffnungszeiten der Bibliothek Monheim, Tempelhofer Straße 15, sind dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr. dora

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausgestellt: Zeichner Jan Michaelis weiß, wo die Kanzlerin im Märchen auftaucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.