| 00.00 Uhr

Hilden
Stadtverwaltung hat neue Azubis

Hilden. Drei junge Menschen haben am Montag ihre Ausbildung in Hilden begonnen.

Drei junge Menschen beginnen diesen Sommer ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung und stellen sich in den Dienst der Hildener: Lea Zabka (18), Juline Gretsch (22) und Philipp Hense (20). Am Montag, 1. August haben Bürgermeisterin Birgit Alkenings, der Erste Beigeordnete Norbert Danscheidt und Ausbildungsleiterin Anke Maurer die neuen Kollegen willkommen geheißen. Das teilt die Stadt mit. Und das sind die neuen Gesichter im Rathaus:

Motorcross-Fan und Schützin Lea Zabka startet nach ihrem Fachabitur mit Schwerpunkt "Wirtschaft und Verwaltung" die dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Haupt- und Personalamt. Anschließend durchläuft sie noch sechs weitere Ämter - so wird es der Langenfelderin nicht langweilig. Juline Gretsch kommt ebenfalls aus Langenfeld und ist eine "alte Bekannte" im Rathaus: Ihr Praktikum beim Sportbüro der Stadt hat ihr so gut gefallen, dass sie für das Duale Studium zurückkommt. Nach je 18 Monaten Theorie und Praxis darf sie zwei Titel tragen: Stadtinspektorin und Bachelor of Laws. Als Rettungssanitäter und Mitglied der freiwilligen Feuerwehr hat Philipp Hense seine Teamfähigkeit bewiesen. Jetzt kann der Ratinger bei seinem Dualen Studium zeigen, dass auch ein guter Verwaltungsbetriebswirt in ihm steckt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Stadtverwaltung hat neue Azubis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.