| 00.00 Uhr

Hilden
Stadtverwaltung Hilden sucht Auszubildende

Hilden. Viele Mitarbeiter der Stadtverwaltung gehen in den kommenden Jahren in den Ruhestand. Deshalb bildet die Stadtverwaltung Hilden in sechs Berufen aus. Zum 1. August 2018 werden noch angehende Verwaltungsfachangestellte gesucht. Die Bewerbung ist bis einschließlich 26. Januar 2018 beim Haupt- und Personalamt möglich.

Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten dauert drei Jahre und qualifiziert für die Arbeit in vielen verschiedenen Bereichen der Verwaltung: vom Finanzservice über das Sozial- und Ordnungsamt bis hin zum Bürgerbüro. Verwaltungsfachangestellte sind kontaktfreudige Alleskönner. Sie bearbeiten Anträge, führen Beratungsgespräche mit Bürger und wickeln Zahlungsvorgänge ab. "Wer Abwechslung im Job sucht, gerne mit Menschen zu tun hat und Interesse an rechtlichen Zusammenhängen hat, für den ist die Ausbildung perfekt", erklärt die städtische Ausbildungsleiterin Anke Maurer. Weitere Voraussetzungen sind die Fachoberschulreife sowie PC-Kenntnisse. Dafür bietet die Stadtverwaltung je nach Ausbildungsjahr bis zu 1.014 Euro monatlich und gute Zukunftschancen. "Wir bilden für den eigenen Bedarf aus", unterstreicht Anke Maurer.

Details zum Auswahlverfahren finden Interessierte unter www.hilden.de/ausbildung. Ansprechpartnerin bei Fragen ist Anke Maurer, Telefon 02103 72-166, E-Mail anke.maurer@hilden.de .

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Stadtverwaltung Hilden sucht Auszubildende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.