| 00.00 Uhr

Hilden.
Sternsinger sind wieder unterwegs

Hilden.. Wenige Tage nach Weihnachten und dem Jahreswechsel ziehen sie aus - die Sternsinger. Die heiligen drei Könige - Caspar, Melchior und Balthasar - verkünden die frohe Kunde von Christi Geburt. Die Aussendungsfeier in der festlich geschmückten Pfarrkirche St. Jacobus war gut besucht mit Kindern und deren Familien. Unter dem Motto "Respekt für dich, für mich, für andere" werden bis zum 6. Januar Kinder als Heilige Drei Könige verkleidet von Tür zu Tür gehen und um Spenden bitten. "Das Geld geht an Kinder in Bolivien, die dort in Armut leben", erklärte Kaplan Stefan Mergler und ergänzte: "Das Motto passt zu unserer Zeit. Wir sollten vor allem Flüchtlingen mit mehr Respekt begegnen, denn vor Gott sind wir alle gleich." Von Merlin Bartel

Die Sternsinger singen Lieder, sprechen Gebete oder sagen Gedichte auf. Anschließend schreiben sie mit geweihter Kreide "20+C+M+B+16" über die Türen der besuchten Häuser. Die Buchstaben stehen für "Christus mansionem benedicat" (Christus segnet dieses Haus).

Leonie Schmitz gehört zu der Vielzahl der "Könige": "Ich bin schon zum zweiten Mal dabei. Das Tolle ist, dass ich mit meinen Freunden Spaß habe und wir gleichzeitig anderen Menschen helfen." Dennoch sind die rund 100 Sternsinger nicht ausreichend: Während in den Ortsgemeinden St. Konrad sowie St. Marien fast alle Straßen begangen werden, wurden die Bewohner der Ortsgemeinde St. Jacobus gebeten, sich im Pastoralbüro für den Besuch der Sternsinger anzumelden.

"Mir gefällt es, dass wir etwas Gutes tun können", sagte Victoria Pristl und fügte hinzu: "Da kann man auch mal über das schlechte Wetter hinwegsehen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden.: Sternsinger sind wieder unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.