| 00.00 Uhr

Hilden
Tag der offenen Tür in der Feuerwache

Über die Feuerwehr, die ehrenamtliche Arbeit, die Ausbildung, die aktuelle Technik und das Verhalten im Brandfall, können sich Bürger beim Tag der offenen Tür informieren, zu dem die Feuerwache für Samstag, 20. August, einlädt. Ab 11 Uhr können sich Bürgerinformieren.

Bei der Fahrzeugausstellung wird unter anderem der Einsatzleitwagen 2 zu besichtigen sein. Dieser dient den Feuerwehren im Kreis Mettmann und auch darüber hinaus zur technischen Unterstützung der Einsatzleitung. Er wurde mit großem Aufwand auf die neue Digitalfunktechnik umgerüstet und verfügt nun über 16 Digitalfunkgeräte und 10 Analogfunkgeräte.

Auch für Kinder hat sich die Feuerwehr viele Attraktionen überlegt, es wird Rundfahrten, Spielgeräte, Basteln, sowie kleine Löschübungen an der Spritzenwand geben. Verteilt über den gesamten Tag zeigen die Feuerwehrleute mehrere Vorführungen. Auch dieses Jahr wird dabei eine Fettexplosion demonstriert, die veranschaulicht, dass aus einem kleinen Feuer in der Küche eine Katastrophe werden kann, wenn man falsch reagiert.

Gegen 17 Uhr wird es als Abschluss des Familienfestes noch einmal eine große Vorführung geben, welche gleichzeitig die Abendveranstaltung einläuten wird. In der neuen Fahrzeughalle wird die Band "backsidemonkeycastle" bis 22 Uhr das Stimmungsbarometer auf Hochdruck bringen. Auch in diesem Jahr wird die die berühmte selbstgemachte Erbsensuppe aus der Gulaschkanone nicht fehlen. Und im Anschluss daran bietet sich noch ein Gang zur Schokokusswurfmaschine als Nachtisch an.

(tak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Tag der offenen Tür in der Feuerwache


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.