| 10.28 Uhr

Düsseldorf/Hilden
Taxifahrer geschlagen und ausgeraubt

Düsseldorf/Hilden. Von der Düsseldorfer Altstadt bis nach Hilden haben sich zwei Fahrgäste mit dem Taxi fahren lassen. Als der Taxifahrer kassieren wollte, wurde er geschlagen. Die Unbekannten flüchteten mit den Tageseinnahmen.

Ermittlungen der Polizei zufolge hatte sich die Tat am späten Samstagabend, gegen 23.50 Uhr ereignet. Von der Düsseldorfer Altstadt bis zur  Kölner Straße/ Lindenstraße hatte er seine Fahrgäste gebracht, als einer der beiden ihn mit der flachen Hand ins Gesicht schlug und ihm das Portemonnaie entriss. Dann soll das Duo zu Fuß in  Richtung Forstbachstraße geflüchtet sein.

Die Täter werden auf 25 Jahre geschätzt, sind schlank, beide nordafrikanischer Erscheinung und sprachen Deutsch mit arabischem Akzent. Einer der beiden trug eine braune Steppjacke, der andere hatte ein helles, unrasiertes Gesicht. 

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02103-898-0 entgegen. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.