| 00.00 Uhr

Hilden
Theresienschule feiert Samstag ihr Schulfest

Hilden. Derzeit läuft zum 15. Mal die "Faire Woche" in Deutschland. Am zweiten Samstag der Aktion, 24. September, feiert die Theresienschule in Hilden ihr Schulfest unter dem Motto "Fair feels good - gleiche Chancen für alle". Alle Schülerinnen und deren Verwandte, aber auch Ehemalige, Freunde und an der Schule Interessierte sind eingeladen. Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst um 11 Uhr und endet gegen 15 Uhr.

Die Schülerinnen präsentieren Projekte und führen Aktionen durch, die sich alle mit dem Thema "Gerechtigkeit in der Einen Welt" oder speziell mit fairem Handel beschäftigen. Im Rahmen des Schulfestes wird die Theresienschule um 14.15 Uhr feierlich als "Fair-Trade-Schule" zertifiziert. "Wir sind sehr froh über diese Auszeichnung", sagt Lehrer Alexander Vangelista vom Fair-Trade-Team. "Die Mädchen spüren, dass eine gute Zukunft unserer Welt die Solidarität aller Menschen und Völker benötigt." Schülerinnen bieten eine Cafeteria an und Eltern sorgen für verschiedene andere Angebote. "Die Preise sind bewusst niedrig gehalten", erläutert Schulleiter Dr. Burkhard Langensiepen, "denn das Fest ist auf Feiern und nicht auf Verdienst ausgerichtet." Sollte es dennoch einen kleinen Gewinn geben, so würde dieser als Spende für die Parnerschule in Uganda und zur Unterstützung des Fair-Trade-Teams eingesetzt.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Theresienschule feiert Samstag ihr Schulfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.