| 00.00 Uhr

Hilden
Tipps fürs Wochenende

Hilden. Der Samstag und Sonntag versprechen schönes Sommerwetter. Und in Hilden und Haan ist viel los. Von Christoph Schmidt

SAMSTAG 50 Berufsfeuerwehrleute und 100 Freiwillige sorgen 365 Tage im Jahr dafür, dass die Hildener ruhig schlafen könne. Von 11 bis 22 Uhr können die neue Feuerwache (Am Feuerwehrhaus) und Fahrzeuge besichtigt werden. Es gibt Führungen und spektakuläre Löschübungen sowie viel Spaß für die Kinder.

Um 12 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Birgit Alkenings die Aktion "Stadtradeln" auf dem Warrington-Platz - mit einer Radtour, bei der jeder mitfahren kann. 22 Teams aus Hilden machen mit. Der ADFC veranstaltet dort einen Gebrauchtfahrrad-Markt (10.30 bis 11.30 Uhr) und startet um 14 Uhr zu einer "Fahrt ins Blaue".

Das Tierheim Hilden lädt Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr zum Sommerfest auf sein Gelände Im Hock ein. Eine gute Gelegenheit für Tierfreunde, sich auf dem weitläufigen Gelände einmal umzusehen. Hunde mit gültigem Impfausweis sind willkommen.

Der Sportverein Hilden Ost und seine 1200 Mitglieder feiern ihr 40-jähriges Bestehen ab 14 Uhr auf dem Sportplatz Kalstert (Frans-Hals-Weg 2a). Die Besucher erwartet ein großes Mitmach-programm mit viel Sport, Spaß, Action und Musik.

Guten Wein, französische Spezialitäten und viel Musik können die Besucher des Haaner Weinfestes im Park Ville d´Eu (Königstraße) Samstag (10 bis 22 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) genießen - bei schönem Wetter wie ein Tag Urlaub im Süden.

Die CDU Haan lädt ab 19 Uhr zum Düsselfest in das historische Dorf Gruiten rund um das Baudenkmal Haus Am Quall ein. Eine stimmungsvoller Abend vor malerischer Kulisse und eine gute Gelegenheit, sich in dem bezaubernden Dorf an der Düssel mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern umzuschauen.

Zur historischen Klingenfahrt werden am Samstag 110 Oldtimer bei der Mercedes-Niederlassung an der Schlagbaumer Straße in Solingen erwartet. Um 9.31 Uhr starten sie zu einer 140 Kilometer langen Rundfahrt durchs Bergische führt, auch durch Hilden und Haan. Gegen 15.30 Uhr werden die Fahrzeuge in Solingen wieder erwartet - und können dann bestaunt werden.

Die Stadt Langenfeld baut am Samstag (11 bis 22 Uhr) und am Sonntag (11 bis 20 Uhr) in der Fußgängerzone eine "Schlemmermeile" (Solinger Straße bis zum Vorplatz der Stadthalle) auf. 15 Gastronomen bieten Spezialitäten für kleines Geld. Dazu gibt es viel Musik - und Comedy-Kellner Hugo.

SONNTAG

Ein Tipp für Kunstfreunde: Am Sonntag eröffnet um 11 Uhr (bis 16 Uhr) im Kunstraum Hilden (Gewerbepark Süd, Hofstraße 64) die hochkarätige Ausstellung "Human Land" mit Fotografien, Filmen und Installationen von 16 bekannten Künstlern. Es geht um das vielschichtige Verhältnis von Mensch und Landschaft. Der Eintritt ist frei.

Noch ein Kunst-Tipp: Mitglieder des Vereins Haus Hildener Künstler führen ab 15 Uhr durch den Skulpturengarten. Die Aussteller sind da und stellen ihre Objekte vor. Das Quartett "Ma Yofes" spielt Klezmer-Musik. Es gibt Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei (Hofstraße 6).

Das Entenrennen auf der Düssel in Haan-Gruiten ist ein Riesenspaß für Kinder - und die erwachsenen Zuschauer. Veranstalter ist die FDP. Alle Teilnehmer treffen sich um 14.30 Uhr auf der Wiese neben dem Haus Am Quall.

Bis zum 8. November zeigt das Solinger Kunstmuseum (Wuppertaler Straße 160) die 69. Internationale Bergische Kunstausstellung. Die heterogene Schau, die traditionell unter keinem vorgegebenen Motto steht, gibt einen Einblick in das vielfältige Kunstschaffen der Region. Viele der teilnehmenden Künstler sind Absolventen der Düsseldorfer Kunstakademie und bereits durch überregionale Ausstellungstätigkeiten bekannt. Es gibt aber auch noch unbekanntere Kümstler zu entdecken, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag 10 bis 17 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Tipps fürs Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.