| 00.00 Uhr

Hilden
Trompeter Titz tritt morgen auf

Hilden. Der Berliner Trompeter

Christoph Titz ist morgen mit seiner neuen Kölner Band Gero Körner (Keyboards), Marius Goldhammer (Bass) und Marcus Möller (Drums) ab 16 Uhr im Kunst- und KulturzentrumQQTec (Forststraße 73) zu hören. Titz' Musik ist eigentlich eine Collage von Jazz-Pop-Rock-Songwriting-Afro-Latin, die aber auch housige/clubbige Einflüsse hat. "Ich werde als Jazztrompeter gesehen", sagt Titz: "Aber meine Sache ist nicht der Jazz, ich bin viel mehr von Rock und Pop beeinflusst und war auch großer Fan der ersten Platten von BAP." Jedenfalls alles Musik, die Titz liebt und zu seinem ganz eigenen Sound zusammenfügt. Für den Zuhörer wird es eine filmische Reise, in der er sich manchmal verlieren möchte oder plötzlich tanzen will, um im nächsten Moment von der großartigen Energie der lustvollen Band überrollt zu werden. Keyboarder Gero Körner ist ein alter Weggefährte von Christoph Titz. Er hat lange in seiner Band gespielt und ist auf den ersten drei Soloalben "Magic", "When I Love" und "Here & Now" zu hören. Tickets gibt es für 20/18 Euro an der Tageskasse. Das QQTec ist mit der Buslinien 785 (Haltestelle Hülsen) und 783 (Haltestelle Kleinhülsen) zu erreichen.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Trompeter Titz tritt morgen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.