| 00.00 Uhr

Hilden
Vier Fahrerfluchten in Hilden

Hilden. Die Polizei hat Ermittlungen zu vier Fahrerfluchten aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 02103 898-6410. Donnerstag, zwischen 12 und 20 Uhr wurde ein gelber Pkw Hyundai mit Düsseldorfer Kennzeichen vor dem Haus Schalbruch 39 angefahren. Die Polizei bezifferte den Schaden um 1300 Euro. - Auf dem Lindenplatz beobachtete eine Zeugin, wie die dunkelhaarige Fahrerin eines schwarzen SUV mit Düsseldorfer Kennzeichen beim Ausparken einen Renault Clio beschädigte (500 Euro) und davonfuhr.

- An der Walder Straße in Hilden wurde ein grauer Kia Picanto am Donnerstag zwischen 18 und 18.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes angefahren. - Mit seinem Aufbau prallte ein Lastwagen am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf der Benrather Straße vor die obere Warnbake der Eisenbahnbrücke. Zeugen hörten einen Knall und sahen, wie der Laster wendete und in Richtung Bahnhofsallee davonfuhr.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Vier Fahrerfluchten in Hilden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.