| 00.00 Uhr

Hilden/Langenfeld
Wo VW-Erdgasfahrer jetzt tanken können

Hilden/Langenfeld: Wo VW-Erdgasfahrer jetzt tanken können
Ralf Renno mit seinem Erdgas-Caddy. In der Hand hält er die Bescheinigung der Werkstatt, dass die Erdgastanks ausgetauscht wurden. FOTO: Olaf Staschik
Hilden/Langenfeld. Der Hildener Ralf Renno fährt einen Erdgas-Caddy, der schon in der Werkstatt überprüft worden ist. Trotzdem darf er bei Star nicht tanken. Bei der freien BFT-Tankstelle Langenfeld ist er dagegen willkommen. Von Christoph Schmidt

Die Explosion des Erdgastanks eines VW Touran an einer Aral-Tankstelle in Duderstadt vor einigen Tagen verunsichert die Mineralölkonzerne und viele Erdgasfahrer. Das Auto gehört zu einer Baureihe, die von VW bereits im Juni wegen möglicher Korrosion an den Tanks zurückgerufen wurde. Betroffen sind die Erdgasmodelle VW Touran, Caddy und Passat der Baujahre 2005 bis 2011.

Ralf Renno aus Hilden fährt einen Erdgas-Caddy Baujahr 2006: "Ich war bereits in der Werkstatt. Vier neue Erdgastanks sind eingebaut worden." Gestern Morgen las er den Artikel in der Rheinischen Post "Wie Erdgasfahrer jetzt noch tanken können". Bestürzt rief er bei der Star Tankstelle an der Hochdahler Straße 127 an: "Der Pächter sagte, ich darf dort zurzeit nicht tanken. Was soll ich jetzt machen?"

Der Pächter der Star-Tankstelle möchte seinen Namen nicht nennen, bestätigt aber den Sachverhalt: "Natürlich würde ich gerne Erdgas verkaufen und Geld verdienen. Ich muss mich aber an die Vorgaben von Orlen Deutschland halten. Wir sollen jetzt eine Liste von Fahrzeugen bekommen, die bei uns Erdgas tanken dürfen. Aktuell darf nur die Bäckerei Schüren mit einer Sondergenehmigung ihre Erdgas-Sprinter bei uns auftanken."

Der Erdgasverkauf an den Star-Tankstellen sei "bis auf Weiteres" nicht automatisch freigeschaltet, erläutert Wieslaw Milkiewicz, Geschäftsführer und Sprecher der Tankstellenmarke Star, die zu Orlen Deutschland gehört: "Für die Freischaltung können unsere Kunden sich an das Kassenpersonal wenden. Die Tankstellenpartner sind instruiert, dass das Kassenpersonal bei jedem Erdgaskunden nach dem Fahrzeugtyp fragt. Das dient der Sicherheit unserer Kunden, Tankstellenpartner und deren Mitarbeiter, die für uns Priorität hat. Wir arbeiten an der Klärung der Sachlage, um den Verkauf von Erdgas in Abstimmung mit den jeweiligen Erdgasversorgern zeitnah wieder ohne Einschränkung zu ermöglichen."

"Uns sind die Hände gebunden", bedauert Oliver Schläbitz, Centerleiter Vertrieb bei den Stadtwerken Hilden. Ihnen gehört die Erdgaszapfsäule: "Wir müssen uns an die technischen Anweisungen von Orlen Deutschland halten." Schläbitz kann Ralf Renno gut verstehen: "Auch wir haben einen Erdgas-Touran im Fuhrpark. Er war schon im Rahmen der Rückrufaktion in der Werkstatt, darf aber auch nicht an unserer Erdgastankstelle betankt werden."

Die RP hätte da für alle VW-Erdgasfahrer mit bereits durchgecheckten Fahrzeugen einen Tipp: die freie BFT-Tankstelle an der Hans-Böckler-Straße 66 in Langenfeld. Pächter Andre Bamberg: "Bei mir kann jedes zugelassene Erdgasfahrzeug tanken."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Langenfeld: Wo VW-Erdgasfahrer jetzt tanken können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.