| 00.00 Uhr

Hilden
Zwei Frauen werden bei Unfall schwer verletzt

Hilden: Zwei Frauen werden bei Unfall schwer verletzt
Die Kreuzung ist immer dicht befahren und bei Regenwetter besonders unübersichtlich. FOTO: Polizei
Hilden. Rote Ampel überfahren: Zwei Autos stoßen auf Kreuzung Walder Straße/Ostring zusammen.

Die Polizei berichtet von einem schweren Verkehrsunfall gestern Mittag gegen 11.28 Uhr auf der Kreuzung Walder Straße/Ostring.

Nach Zeugenangaben und ersten Ermittlungen fuhr eine 22-jährige Autofahrerin aus Solingen mit ihrem Ford Fiesta aus bisher ungeklärter Ursache bei Rot ungebremst in die Kreuzung mit dem Ostring ein. Dort kollidierte ihr Auto mit dem stehenden Kia einer 51-jährigen Autofahrerin. Sie wollte vom Ostring kommend nach links in die Walder Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. Die 51-Jährige musste auf der Kreuzung warten, um den Geradausverkehr passieren zu lassen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Frauen schwer verletzt und mit Rettungswagen ins Hildener Krankenhaus gebracht, so die Polizei. Es kam zu Rückstaus. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Beamten schätzten den Gesamtsachschaden auf mindestens 17 000 Euro.

(cis)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.