| 00.00 Uhr

Hückelhoven
14-jährige Tollitäten regieren den Roathemer Wenk

Hückelhoven: 14-jährige Tollitäten regieren den Roathemer Wenk
Freut sich auf die Session: das 14 Jahre alte Wenk-(Kinder)-Prinzenpaar Joel I. (Reipen) und Alishia I. (Paul). FOTO: Jürgen Laaser
Hückelhoven. Kinderprinzenpaar Joel I. (Reipen) und Alishia I. (Paul) bestiegen den Narrenthron der rot-weißen KG Wenk. Von Daniela Giess

Unzählige Luftballons in den Vereinsfarben Rot und Weiß in einem großen Fußballtor - als die Ratheimer Kinder einen nach dem anderen zum Platzen brachten, war es mit der Ruhe vorbei für Fabian Kussauer, den Hoppeditz der KG Roathemer Wenk.

Auch für sein Pendant im Mini-Format, Nachwuchs-Hoppeditz Sophia Mirbach (vier Jahre), gab es kein Halten mehr - die Karnevalspause ist beendet.

Beim traditionellen Ordensfest der Ratheimer Gesellschaft wurden die Besucher in der Mehrzweckhalle an der Wallstraße mit einigen Neuerungen konfrontiert. So trägt das Wenk-Männerballett nach Auseinandersetzungen auf Verbandsebene - der VKEL hatte "Milf-Hunters" bemängelt - inzwischen keinen Namen mehr. Als künftige Sitzungspräsidentin des Wenk wurde Uschi Reichstein vorgestellt. Die Immobilienmaklerin, die zusammen mit Ehemann Heinz im Ortsteil Krickelberg tätig ist, wird Lena Dienhof ablösen, die nur noch bei internen Veranstaltungen durchs Programm führen wird und sich jetzt auf ihre berufliche Ausbildung konzentrieren möchte.

Doch zunächst mal wurden die Gäste im Ratheimer Narrentempel auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Weil Sitzungspräsidentin Lena Dienhof noch nicht eingetroffen war, verzögerte sich der Start um rund 45 Minuten. Als sie den falschen Schlachtruf ("All onger eene Hoot") ins Mikrofon schmetterte, entschuldigte sie sich mit den Worten "jeder macht mal Fehler".

Als neues Kinderprinzenpaar bestiegen Alishia Paul und Joel Reipen den Narrenthron des Roathemer Wenk. Das junge Paar (beide 14) lernte sich in der Karnevalszeit kennen. Seit acht Monaten "gehen" Alishia, die in Karken wohnt und die Oberbrucher Hauptschule besucht, und Joel aus Frelenberg miteinander. Beide tanzen gern, sie als Mariechen sowie in der Showtanzgruppe "No Limits", er im Wenk-Männerballett. Das aktuelle Sessionsmotto lautet "Egal ut welcher Eck, mer fiere met jedem Jeck".

Und so war Alishia bei der Proklamation mit Hoppeditzerwachen im Dauereinsatz: als Nachwuchsregentin, Mariechen und Mitglied der "No Limits", die unter dem Motto "Star Wars" in ferne Galaxien entführten. Mit dem "Fliegerlied" begeisterte die Bambini-Showtanzgruppe. In den Wilden Westen hatte es die Showtanzgruppe "Tanzmäuse" verschlagen. Als Mariechen stellten Shirina Paul, die Schwester der Prinzessin, Angelina Ritterbex sowie Anna Böling ihr Können unter Beweis. In fantasievollen Troll-Kostümen präsentierten sich die Mitglieder des Wenk-Männerballetts.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: 14-jährige Tollitäten regieren den Roathemer Wenk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.