| 00.00 Uhr

Hückelhoven
23-Jährige schwer verletzt - Autofahrer fuhr weiter

Hückelhoven. Schwere Verletzungen erlitt eine 23-Jährige Frau bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag auf der Straße Am Landabsatz. Laut Polizeibericht überquerte die junge Frau zu Fuß die Fahrbahn der Straße Am Landabsatz an einer Querungshilfe in Richtung des Sportplatzes in der Nähe.

Dabei wurde sie von einem Fahrzeug erfasst, das von der Parkhofstraße kommend in Richtung des Kreisverkehrs fuhr.

Der rechte vordere Kotflügel des Wagens prallte gegen die Fußgängerin. Die junge Frau stürzte zu Boden und verletzte sich dabei schwer, so die Polizei. Der Fahrer des Pkw fuhr nach dem Zusammenstoß in Richtung Kreisverkehr weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Zeugen bemerkten die Verletzte und verständigten einen Rettungswagen. Dieser brachte die Erkelenzerin in ein Krankenhaus, wo sie zur stationären Behandlung aufgenommen wurde.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen oder silbernen Kleinwagen mit auffällig hellem Licht gehandelt haben. Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Personen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und seinem Fahrer machen können, werden gebeten, dies dem Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg mitzuteilen, Ruf 02452 9200.

(gala)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: 23-Jährige schwer verletzt - Autofahrer fuhr weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.