| 00.00 Uhr

HÜckelhoven
500 Gymnasiasten laufen für DKMS

HÜckelhoven: 500 Gymnasiasten laufen für DKMS
Über 500 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer nahmen im Glück-auf-Stadion an einem Spendenlauf für die DKMS teil. FOTO: GYMNASIUM
HÜckelhoven. 4000 Euro Spende an die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei.

Das Gymnasium Hückelhoven unterstützt die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei (DKMS). Mehr als 500 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer nahmen an einem Spendenlauf für die DKMS teil.

Die Veranstaltung, die von der Schülervertretung geplant und durchgeführt wurde, fand im Glück-auf-Stadion in Hückelhoven statt. Die Läuferinnen und Läufer zeigten sich trotz einer Regen- und Gewitterwarnung motiviert, so dass sich die gesammelten Spenden auf über 4000 Euro belaufen. Der Erlös wird direkt an die DKMS überwiesen, damit schnellstmöglich weitere Typisierungen finanziert werden können, teilt das Gymnasium mit.

Der Spendenlauf war eine Anschlussaktion an die bereits durchgeführte Registrierung und Typisierung im Februar für die sechsjährige Judith aus Jülich, die jedoch nur von Oberstufenschülern wahrgenommen werden konnte. Diesmal sollte auch die Unter- und Mittelstufe auf die DKMS aufmerksam gemacht und für dieses Thema sensibilisiert werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

HÜckelhoven: 500 Gymnasiasten laufen für DKMS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.