| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Annakirmes in Kleingladbach ohne das Königspaar

Hückelhoven. Ihre St.-Anna-Kirmes feiert die Stephanus-Bruderschaft Kleingladbach vom 30. Juli bis 1. August - ohne König, der sich nach schwerer Erkrankung auf dem Weg der Genesung befindet. Die Kirmes beginnt am Samstag mit der Eröffnung durch Vorsitzenden Achim Dilsen gegen 18.45 Uhr vor dem Jugendheim Kleingladbach an der Palandstraße. Dort schließt sich eine Parade an. Zum zweiten Mal findet ab 20 Uhr ein Rock- und Pop-Abend mit der Band Pearls statt (ermäßigter Eintritt für Jugendliche).

Den Sonntag beginnen die Schützen mit einem festlichen Hochamt um 10.30 Uhr im Festzelt auf dem Kirmesplatz. Dann wird Frühschoppen gehalten und werden Ehrungen vorgenommen. Gegen 17 Uhr startet der Festumzug durch den Ort mit Parade gegen 18 Uhr auf der Erkelenzer Straße. Um 19 Uhr beginnt der Königsball. Für Stimmung wird der Sound Express Köln sorgen.

Am Kirmesmontag gedenken die Schützen der verstorbenen Bruderschaftsmitglieder um 10 Uhr in einer Messe in der Kirche und danach am Kriegerdenkmal der Toten und Vermissten beider Weltkriege. Es schließt sich ein Frühschoppen im Jugendheim an. Die Bruderschaft beendet ihre Feierlichkeiten mit dem Klompeball, der um 18 Uhr beginnt. Dazu wurde zum zweiten Mal DJ Peter verpflichtet. Eine Stunde vorher sind Kinder ab drei Jahren mit ihren Eltern zu einer Kinderbelustigung ins Zelt eingeladen. Beim Königsball am Sonntagabend und beim Klompeball ist der Eintritt frei.

An Christi Himmelfahrt haben sich die Schützen sehr darüber gefreut, dass Lars Pierich den Vogel abschossen hatte und ihr neuer Schützenkönig wurde. Umso erschütterter waren und sind die Bruderschaftler, dass er wegen einer schweren Erkrankung nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen kann. "Wir sind in Gedanken bei ihm, seiner Königin Vivian und seiner Familie und hoffen, dass es ihm bald wieder bessergehen möge. In dieser Hoffnung schließen wir natürlich auch seinen ebenfalls schwer erkrankten Bruder Jens mit ein", sagte Geschäftsführer Friedel Dreßen. Mittlerweile freut sich die Bruderschaft, dass sich der König auf dem Weg der Besserung befindet.

"Auch wenn Lars Pierich uns als Schützenkönig zur St.-Anna-Kirmes nicht begleiten kann, so wollen wir wie im letzten Jahr eine tolle Kirmes feiern. Dies - und da sind wir uns sicher - wäre auch in seinem Sinne", erklärte Dreßen. Der Tradition folgend wird das Königssilber von einem Vorstandsmitglied getragen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Annakirmes in Kleingladbach ohne das Königspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.