| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Asylbewerber gehen mit Messern aufeinander los

Hückelhoven. Männer streiten in der Asylbewerberunterkunft Millich.

Nachdem es kurz zuvor eine Ruhestörung gegeben hatte, kam es am Donnerstag gegen 1 Uhr in der Asylbewerberunterkunft an der Schaufenberger Straße in Millich zu einem verbalen Streit zwischen zwei 24-jährigen Männern aus Guinea und Bangladesch. Diese mündete dann nach Angaben der Polizei in eine handgreifliche Auseinandersetzung, in der beide zu Messern griffen und aufeinander einstachen. Sie erlitten jeweils leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten.

Einer der Männer wurde von den hinzugerufenen Polizeibeamten in Gewahrsam genommen und eine Anzeige gegen beide Personen erstattet.

(hec)