| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Auch Pippi Langstrumpf gratuliert zum 50-Jährigen

Hückelhoven. Die Katholische Frauengemeinschaft Baal begeistert mit ihrem Sitzungsprogramm und kulinarischen Genüssen. Von Daniela Giess

Zum Jubiläum - die katholische Frauengemeinschaft feierte ihr 50-jähriges Bestehen - wollten sie sich "mal was gönnen", wie Vorsitzende und Sitzungspräsidentin Sibille Grates augenzwinkernd verriet. Und so ließen die neun Mitwirkenden bei der traditionellen Damensitzung im Pfarrheim neben der St. Brigida-Kirche zum ersten Mal auch Männer auf die Bühne. Die Alten Kameraden Übach sorgten dabei für ausgelassene Stimmung - sie spielten "Die Karawane zieht weiter" und andere bekannte Karnevalshits.

"Wir machen heute keine Pause", erzählte Bühnen-Akteurin Roswitha Heyer. Drei Stunden lang wurde das bunte Karnevalsprogramm straff durchgezogen. Gegen Abend luden die neun Gastgeberinnen ihre zahlreichen Besucherinnen dann noch zu einer kulinarischen Geburtstagsparty mit Köstlichkeiten vom warmen Buffet ein.

Als farbenfrohe Clowns waren die fidelen Damen zuvor durch den gut gefüllten Pfarrsaal gezogen. Und sie dachten nicht nur an den Geburtstag ihrer Frauengemeinschaft. Als deutlich gealterte Versionen von Pippi Langstrumpf mit Gehhilfe erwiesen sie der berühmten Kinderbuch-Figur der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren die Ehre, die vor 70 Jahren erfunden wurde.

Dass es Kaffee nur im Kännchen gibt, musste Café-Besucherin Roswitha Heyer hinnehmen, die sich mit Bedienung Gabi Müller herumplagen musste. Wie es ihrem Ehemann während ihres Kuraufenthalts allein zu Hause erging, schilderte Sibille Grates eindrucksvoll - er konnte weder Waschmaschine noch Eierkocher bedienen und zerlegte nach und nach das ganze Haus.

Als Klaus, der Landstreicher hatte Walli Windges ihren großen Auftritt. Eine Flasche mit hochprozentigem Inhalt in der Hand, die Haare strubbelig und ungepflegt, die Habseligkeiten in einem Einkaufswagen verstaut - so präsentierte sich die Baalerin dem Publikum.

Als gealtertes Tanzmariechen erinnerte sich Bärbel Knur an längst vergangene Zeiten. Von einem Lottogewinn mit fatalen Folgen berichtete sie zum Schluss in ihrer zweiten Büttenrede. Kurz: rundum prima Stimmung zum Jubiläum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Auch Pippi Langstrumpf gratuliert zum 50-Jährigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.