| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Brauerei-Führung und "Hilfarther" testen exklusiv für zwölf RP-Leser

Hückelhoven. Heute ist Internationaler Tag des Bieres. In einer Telefon-Aktion ab 16 Uhr verlost die Redaktion einen Besuch mit Verkostung im Hilfarther Brauhaus. Von Gabi Laue

Das Sommerbier ist schon ausgetrunken, was vermutlich die Fußball-EM beschleunigt hat. Das Herbstbier "SchützenGold" wird erst im September verfügbar sein. Im Ausschank ist derzeit das "Spezial", ein kupferfarbenes, malziges Bier, naturbelassen und unfiltriert. Nächste Woche will Wilhelm Fell, von Hause aus Korbmachermeister, wieder zweimal "das Bier von hier" brauen. Mit ein wenig Glück können RP-Leser sich von ihm erläutern lassen, wie das funktioniert, und nach einer kostenlosen Brauerei-Führung das "Hilfarther" an Ort und Stelle probieren. Anlässlich des Intnationalen Tages des Bieres heute lädt Fell sechs Mal zwei Leser ab 18 Jahre in sein Brauhaus an der Kaphofstraße 70-74 ein.

Wer dabei sein möchte, sollte am heutigen Freitag pünktlich um 16 Uhr die Telefonnummer 02431 800524 anrufen und das Motto für das in Hilfarth gebraute Heimatbier nennen. Die ersten sechs Anrufer können in Begleitung einer weiteren erwachsenen Person am Freitag, 12. August, ab 19 Uhr die kleine Brauerei kennenlernen.

Wilhelm Fell berichtete gestern von einem Zusammenschluss von vier selbst brauenden heimischen Betrieben aus Erkelenz, Hilfarth, Wassenberg und Linnich-Kofferen. Unter dem Namen "West-Brauer" stellen sie sich vom 19. bis 21. August bei einem Bierfestival mit Livemusik im McMüller's, Neusser Straße 54, in Linnich-Kofferen vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Brauerei-Führung und "Hilfarther" testen exklusiv für zwölf RP-Leser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.