| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Diskussionsfrühstück mit Pax-Christi-Gruppe

Hückelhoven. Der Kreis Heinsberger Bundestagsabgeordnete Norbert Spinrath hatte die Pax-Christi-Gruppe aus Hückelhoven zu einem Diskussionsfrühstück in sein Wahlkreisbüro nach Hückelhoven eingeladen. Im vergangenen Jahr traf Norbert Spinrath Pax Christi im Rahmen einer Podiumsdiskussion.

Nachdem bei der Podiumsdiskussion das Thema "Weißbuch der Bundeswehr" aus zeitlichen Gründen nicht mehr angesprochen werden konnte, hatte Spinrath der Gruppe das Angebot gemacht, dieses Thema bei einem gemeinsamen Frühstück zu diskutieren.

14 Mitglieder der Pax-Christi-Gruppe Hückelhoven waren unter der Leitung von Hans-Jürgen Knubben der Einladung des Bundestagsabgeordneten gefolgt. Norbert Spinrath: "Nun hatten wir die Gelegenheit, gemeinsam über die Themenbereiche Parlamentsarmee und die Mitarbeit des Parlaments, atomare Teilhabe Deutschlands, Rüstungsexporte und Weltmarkt bzw. Welthandel zu diskutieren. Diese Gesprächsrunde gibt mir neue Impulse für meine politische Arbeit."

Der Abgeordnete aus dem Kreis Heinsberg machte während der Diskussionsrunde deutlich, dass über alle Mandate die der Bundeswehr erteilt werden, üblicherweise namentliche Abstimmungen erfolgen und online nachgeschaut werden kann, wie jeder Abgeordnete persönlich abgestimmt hat. Die Bürgerinnen und Bürger könnten sich sicher sein, dass die Kritik, die an die Ausschüsse, Arbeitsgemeinschaften, Fraktionen oder die einzelnen Abgeordneten gerichtet werden, auch von diesen wahrgenommen wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Diskussionsfrühstück mit Pax-Christi-Gruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.