| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Ein junges Paar regiert die Rot-Weißen in Ratheim

Hückelhoven: Ein junges Paar regiert die Rot-Weißen in Ratheim
Joshua Heinen und Ann-Cathrin Dienhof starteten mit dem Roathemer Wenk in die Session. Ihr Gefolge: Sophia Mirbach (2) und Max Dienhof. FOTO: UWE HELDENS
Hückelhoven. Sie lernten sich beim Tanzen im Karnevalsverein kennen, sind seit April ein Paar. Joshua Heinen und Ann-Cathrin Dienhof sind die neuen Nachwuchs-Tollitäten der KG Roathemer Wenk. In der Mehrzweckhalle an der Wallstraße wurden die beiden proklamiert. Von Daniela Giess

Ihre gemeinsame Leidenschaft für die fünfte Jahreszeit kommt nicht von ungefähr - der Auszubildende zum technischen Produktionsdesigner ist Sohn der Wenk-Vorsitzenden Marita Heinen, Freundin Ann-Cathrin, die das Erkelenzer Cusanus-Gymnasium besucht, ließ sich von ihrem jüngeren Bruder Max mit dem Karnevals-Bazillus infizieren. Er war vor zwei Jahren Kinderprinz.

Und weil Joshua und seine Ann-Cathrin sowohl in der Wenk-Showtanzgruppe als auch im Männerballett "Milf Hunters" aktiv sind, mussten sie beim fröhlichen Sessionsauftakt oft ihre Kostüme wechseln. Den Stress ließ sich das neue Kinderprinzenpaar aber nicht anmerken. Auch für die neuen Sitzungspräsidenten Josef Schulz und Klaudia Schippers war der Bühnenauftritt eine Premiere. "Wir sind neu im Geschäft und ziemlich nervös", bat Schulz, stellvertretender Vorsitzender der KG, um Verständnis. "Wir sind bereit, unser Bestes zu geben."

Begleitet werden die jungen Narrenregenten von Max Dienhof, dem Bruder der Prinzessin, und Lukas Mirbach, dem Neffen des Prinzen, als Leibgarde. Als Hofnärrin wird die zweijährige Sophia Mirbach, Joshuas Patenkind, bei allen närrischen Verpflichtungen mit von der Partie sein. Nach den Sommerferien hat Mara Gobbers mit dem Training als Tanzmariechen begonnen. Bei der Proklamation zeigte die Elfjährige, was in ihr steckt. Als Sonnenblumen-Kinder begeisterten die Mitglieder der kleinen Garde - sie übernahmen auch die Aufgabe, die fest schlafenden Hoppeditze Petra Jodocy und Sohn Phillip ziemlich unsanft aufzuwecken. "Feste, feste", feuerte Wenk-Sitzungspräsident Josef Schulz die kleinen Tänzerinnen an, die die Traditionsfiguren kitzelten und auch am Bett rüttelten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Ein junges Paar regiert die Rot-Weißen in Ratheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.