| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Ein Schwer- und vier Leichtverletzte

Hückelhoven. Drei Autos auf der L 117 von Doveren nach Baal in einen Unfall verwickelt.

Zur eine großen Karambolage ist es bei einem Unfall am Mittwoch gegen 5.40 Uhr gekommen. Ein 21-jähriger Mann aus Hückelhoven war mit seinem Pkw auf der Landstraße 117 von Doveren nach Baal unterwegs und beabsichtigte nach Polizeiangaben in Höhe der Dieselstraße nach links in das Baaler Industriegebiet abzubiegen. Dabei habe er offensichtlich den entgegenkommenden Pkw eines ebenfalls 21-jährigen Mannes aus Hückelhoven übersehen, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Pkw herumgeschleudert und stießen gegen den Wagen einer 44-jährigen Frau aus Hückelhoven, die an der Einmündung Dieselstraße/L 117 wegen des Querverkehrs angehalten hatte. Während ein Fahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, konnten die anderen beiden Autofahrer sowie zwei Beifahrer aus den beteiligten Autos nach ambulanter Versorgung aus den verschiedenen Krankenhäusern, in die sie mit Rettungswagen gebracht worden waren, wieder entlassen werden.

Feuerwehrkräfte leuchteten die Unfallstelle aus und reinigten die Fahrbahn.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Ein Schwer- und vier Leichtverletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.