| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Einblicke in umweltfreundliche Energieerzeugung

Hückelhoven: Einblicke in umweltfreundliche Energieerzeugung
Der WEP wurde kürzlich die Urkunde als Teilnehmer der Klima-Expo NRW überreicht. FOTO: aha (Archiv)
Hückelhoven. Klima-Expo-Tage: Die WEP Wärme-, Energie- und Prozesstechnik GmbH öffnet ihre Türen für die Bürger und stellt rund 100 Projekte und Partner vor.

"Wie kommt denn das Holz in die Steckdose?" Die WEP GmbH öffnet an den NRW.KlimaTagen 2017 die Türen für Besucher. Besonders Schulklassen sind am Freitag, 7. Juli, von 10 bis 14 Uhr eingeladen, aber auch Bürger. Die WEP gibt einen vielfältigen Einblick in die Welt der umweltfreundlichen und zukunftsfähigen Energieversorgung. Die Aktion ist - wie bereits berichtet - Teil der NRW.KlimaTage2017, die am 7. und 8. Juli in ganz Nordrhein-Westfalen stattfinden. An diesen Tagen werden rund 100 Projekte und Partner der KlimaExpo.NRW in mehr als 50 Städten des Landes ihre Aktivitäten interessierten Bürgerinnen und Bürger vorstellen.

Wie kann die Energieversorgung der Zukunft aussehen? Wie kann die täglich spürbare Kraft der Sonne in den universellen Energieträger Strom umgewandelt werden? Dies möglichst anschaulich zu zeigen, ist Ziel des Tages der offenen Tür bei der WEP Wärme-, Energie- und Prozesstechnik GmbH in Hückelhoven. Die Besucher können erleben, wie aus frischem Holz Strom und Wärme gemacht wird.

Während die Wärme in Hückelhoven die Häuser als Fernwärme beheizt, kann der Strom von jedem Bürger direkt genutzt werden. Am Beispiel eines Solardaches wird die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Strom gezeigt und Elektroautos zeigen Möglichkeiten einer zukunftsfähigen Mobilität auf. Insbesondere an Schulklassen richtet sich das Angebot, bei dem im Rahmen einer Carrera-Challenge mit Fahrradantrieb auch der Wettbewerbsgeist gefordert wird. In zahlreichen Mitmach-Aktionen, interessanten Führungen und spannenden Vorträgen präsentieren die Projekte und Partner der KlimaExpo.NRW ihren Beitrag zum Schutz des Klimas. Sie zeigen mit innovativen Ideen, wie NRW den Klimaschutz als Motor für den Fortschritt von Wirtschaft und Gesellschaft nutzt.

Die NRW.KlimaTage2017 sind der Höhepunkt der Zwischenpräsentation der KlimaExpo.NRW, die in diesem Jahr stattfindet. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Die WEP Wärme-, Energie- und Prozesstechnik GmbH ist als beispielhafter Energiedienstleiter kürzlich erst in die Leistungsschau der Klima-Expo NRW aufgenommen worden. Die KlimaExpo ist eine Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wurde ins Leben gerufen, um Energiewende, Klimaschutz und die notwendige Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Schubkräfte einer nachhaltigen Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen. Ziel ist es, erfolgreiche Projekte in innovativen Formaten einem breiten Publikum zu präsentieren und zusätzliches Engagement für den Klimaschutz zu initiieren. Die KlimaExpo.NRW soll das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens in diesem Bereich darstellen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Einblicke in umweltfreundliche Energieerzeugung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.