| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Emotionale Welt der Demenz

Hückelhoven. Das Evangelische Altenzentrum Hückelhoven bietet im Rahmen der Alzheimertage eine Reihe von Veranstaltungen an.

An den Alzheimertagen im Kreis Heinsberg, die am Mittwoch, 21. September, 17 bis 19 Uhr, mit einer Auftaktveranstaltung in der Stadthalle Erkelenz eröffnet werden, beteiligen sich mit vielen Angeboten vor allen auch die Alteneinrichtungen. Besonders aktiv ist das Evangelische Altenzentrum, Melanchtonstraße, mit einer breiten Palette an Veranstaltungen für Menschen mit Demenz, Angehörige und Professionelle. Interessierte sind bis zum 7. Oktober zu den im Folgenden genannten kostenfreien Terminen eingeladen. Um eine telefonische Anmeldung unter 02433 9090-601 wird gebeten.

Der Berufsbetreuer Gerd Orts beantwortet am 21. September ab 18 Uhr Fragen zum Themenkomplex "Betreuungsrecht und Demenz". Bekannte und unbekannte "Betreuungsangebote" werden am 26. September ab 13 Uhr von Ute Ossa-Kühnel vorgestellt. Monika Kelzenberg aus dem Sozialen Dienst gibt am 27. September um 13.30 Uhr einen kurzen Überblick über die Erkrankung Demenz. Bewegung macht Spaß, ermöglicht die Teilhabe und hilft auch Menschen mit Demenz gegen steife Glieder. Am 27. September und 4. Oktober sind Menschen, die gerne spazieren gehen, ab 14.30 Uhr zu "Spazier im Revier" eingeladen. Die Gruppe "Trotz-DEM" organisiert für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unter der Leitung von Therese Herling am 28. September, 15 Uhr, einen Bewegungsnachmittag. Menschen, die erfahren wollen, ob und wie einer Demenz vorgebeugt werden kann, sind am 28. September, 18 Uhr, zu einem Vortrag von Hasan Alagün vom Demenz-Serviecentrum Regio Aachen/Eifel "Demenz & Prävention - Risikofaktoren identifizieren" eingeladen.

Angehörige und Pfarrer Wolfgang Krosta führen Mitarbeiter der Pflege am 5. Oktober, 15 Uhr, in die Besonderheiten der "Sterbebegleitung bei Demenz" ein. In die "Emotionale Welt der Demenz" entführt Brigitta Schröder, eine Schweizer Diakonisse und Krankenschwester, die Zuhörer. Sie erzählt empathisch und lebensnah von ihren Erfahrungen im Umgang mit Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Sie stellt am 6. Oktober, 16 Uhr, ihr Buch "Blickrichtungswechsel-Lernen mit und von Menschen mit Demenz" vor.

Informationen über "Ernährung bei Demenz" gibt es am 7. Oktober, 13.30 Uhr, im Evangelischen Altenzentrum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Emotionale Welt der Demenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.