| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Faszination auf Fotos gebannt

Hückelhoven: Faszination auf Fotos gebannt
% Lisa Chudalla hat sich vom Zirkus Pepperoni am Vertikalseil zu weltweiten Auftritten hochgehangelt - hier fotografierte ihre Freundin Jara sie im Cyr Wheel. ( Optische Täuschung ' Volle Konzentration bei der Jonglage FOTO: JARA REKER
Hückelhoven. Begleitend zum 7. Hückelhovener Zirkusfestival der weiterführenden Schulen können ab Ende der Woche bei verschiedenen Hückelhovener Einzelhändlern entlang der Parkhofstraße Arbeiten der jungen Fotografin Jara Reker bestaunt werden. Sie will Emotionen festhalten und Gefühle auslösen.

Schon früh wurde die Kamera zu Jara Rekers ständiger Begleiterin - mittlerweile hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und wird in ihrem Kommunikationsdesignstudium 2018 den Bachelor mit dem Schwerpunkt Fotografie ablegen. Die Leidenschaft ihrer Freundin Lisa Chudalla, die nach ihren Anfängen im Zirkus Pepperoni des Gymnasiums Hückelhoven mittlerweile als Artistin weltweit unterwegs ist, prägte früh Jaras Vorliebe für die Manege. Dabei ging es ihr nie um das reine Abbilden einer Aktion. Sie möchte, wie sie selbst sagt, mit ihren Arbeiten "Emotionen festhalten, Gefühle auslösen, zum Nachdenken oder Träumen anregen".

Viele der ausgestellten Fotos sind Teil eines Semesterprojekts, das sie mit Studenten der Codarts School of Circus Arts in Rotterdam umgesetzt hat, und sie berühren den Betrachter auf besondere Weise, zeigen sie doch, dass ein Leben im Rampenlicht auch harte Arbeit in einem oft weniger glanzvollen Alltag bedeutet. Ein Leben sprichwörtlich "Zwischen Hochglanz und Hämatom" - so der Titel des daraus entstandenen Buches. Jara Reker ist mit dem Zirkus Pepperoni groß geworden - so wird sie es sich nicht nehmen lassen, das Zirkusfestival vom 4. bis zum 6. Oktober mit der Kamera zu begleiten - große Gefühle und Poesie inklusive. Beides darf der Zuschauer in den sechs Vorstellungen erwarten. Das Niveau der Darbietungen hat sich über die Jahre stetig gesteigert, nicht selten wird sich der Zuschauer erstaunt fragen, ob die jungen Akteure tatsächlich "nur" Amateure sind. Für die Pepperonis ist das Ansporn genug, im Training noch einmal alles zu geben. Für Abwechslung ist in der zweistündigen Show am 4. Oktober, 19 Uhr, gesorgt. Karten (2,50 € Wettbewerbsshows, 4 € Gala) im Onlineshop: www.zirkusfestival-hueckelhoven.de; für die Abendshow auch im Sekretariat des Gymnasiums.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Faszination auf Fotos gebannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.